Seiteninhalt:
Navigation:
Bildergalerie (automatischer Wechsel):
Inhalt:

Informationen für Eltern

Unsere Frühförderstelle betreut Kinder von der Geburt an bis zum Einschulungsalter. Die Betreuung erfolgt in der Regel einmal wöchentlich und findet in unserer Einrichtung, bei Ihnen zu Hause oder bei Tagesmüttern und in den Kindertagesstätten statt. Die kontinuierliche Begleitung, möglicherweise bis zum Schulbeginn, ist für Ihr Kind sehr hilfreich.

In unsere Arbeit beziehen wir die Eltern mit ein und sprechen regelmäßig über den Entwicklungsstand des Kindes.
Wir unterstützen Sie außerdem mit:

  • Informationen über Diagnose, Fördermöglichkeiten, finanzielle und sozialrechtliche Fragen
  • Beratung bei Erziehungs- und Alltagsproblemen
  • Anregungen für geeignete Spielmaterialien, Fördermaßnahmen, Alltagshilfen und Integrationsmöglichkeiten

Die Frühförderung ist eine gesetzlich geregelte Leistung. Kostenträger ist das Sozialamt des Landkreises. Ein amtsärztliches Gutachten ist Voraussetzung für die Bewilligung von Frühförderung.

Suchbegriff(e) eingeben

Weitere Informationen

 

Zum Seitenanfang Seite drucken