Seiteninhalt:
Navigation:
Bildergalerie (automatischer Wechsel):
Inhalt:

Aufnahme im Haus

Wer sich für ein Leben ohne Suchtmittel entschieden hat, aber noch nicht selbständig und eigenverantwortlich leben kann oder will, kann in unserer Nachsorgeeinrichtung in Massow betreut werden.

Unsere Aufnahmekriterien:

  • Freiwilliger Aufenthalt in der Nachsorgeeinrichtung
  • Bereitschaft zur Abstinenz und langfristigen Nachsorgebehandlung
  • Abgeschlossene Entgiftungsbehandlung
  • Bewilligung der Kostenzusage durch den zuständigen Sozialhilfeträger

In der Regel vereinbaren wir mit Interessenten einen ersten Termin, um sich gegenseitig kennenzulernen, unsere Einrichtung zu besichtigen, Fragen zu stellen und über die Möglichkeiten und Ziele eines Aufenthalts in der Nachsorgeeinrichtung Haus Kastanienhof aufzuklären. Wenn beide Seiten mit einem Einzug einverstanden sind, wird beim zuständigen Sozialamt der Landkreise bzw. der kreisfreien Städte die Kostenzusage beantragt. Wir schließen einen Heimvertrag ab, in dem alle Rechte und Pflichten festgelegt sind.

Am ersten Tag in der Nachsorgeeinrichtung findet die Aufnahme durch den Bezugsbetreuer statt, damit eine schnelle Eingewöhnung erfolgen kann.

Suchbegriff(e) eingeben
Zum Seitenanfang Seite drucken