Seiteninhalt:
Navigation:
Bildergalerie (automatischer Wechsel):
Inhalt:

Der Wichernhof

Wichernhof

Auf dem Wichernhof leben 100 erwachsene Menschen mit unterschiedlich stark ausgeprägter geistiger, körperlicher oder Mehrfachbehinderung. Mehrere Wohnhäuser befinden sich auf dem Wichernhof, der durch seine ruhige Lage mitten im Grünen allen Bewohnern viel Ruhe und Entspannung, aber durch seine Nähe zur alten Residenzstadt Güstrow und unseren zahlreichen Angeboten zugleich viel Entfaltungsmöglichkeiten bietet. 60 Plätze sind für pflegebedürftige Menschen vorbehalten.

Die Einzel- und Doppelzimmer können die Bewohner ganz individuell mit ihren eigenen, lieb gewonnenen Möbeln einrichten. Fürs Wohlfühlen sorgen auch geräumige, freundliche Aufenthaltsräume in allen Wohnungen, große Terrassen vor den Häusern und das parkähnliche Außengelände. Im “Park der Sinne”, der seit 2003 besteht und seitdem jährlich um neue Projekte erweitert wird, befinden sich viele liebevoll gestaltete Plätze wie der Weidentunnel, der Lehmbackofen oder die Kräuterspirale, die von den Bewohnern selbst angelegt wurden und mit Freude genutzt werden.

Auf dem Wichernhof befindet sich außerdem eine kleine Verkaufsstelle mit Cafeteria, in der gerne eingekauft wird und die gleichermaßen als Begegnungszentrum dient. Verschiedene Haus- und Fachärzte bieten bei uns Sprechstunden an; alternativ organisieren wir gerne Besuche bei Ärzten in Güstrow und begleiten bei Bedarf.

Die Stadt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit dem Fahrrad zu erreichen. Der Wichernhof stellt zusätzlich behindertengerechte Fahrzeuge bereit, damit die Bewohner die Angebote der Stadt nutzen können. Es fährt wöchentlich ein Bus mit Mitarbeitern und Ehrenamtlern, die die Bewohner begleiten.

Suchbegriff(e) eingeben

Bildergalerie

Wohnprofil

Wohnhäuser:
6
Wohnungen:
16
Einkaufs-
möglichkeiten:
ja (Verkaufsstelle mit Cafeteria)
ärtzliche Versorgung:
sehr gut
Busverbindung:
nach Güstrow
Fahrdienst:
ja
Zum Seitenanfang Seite drucken