Seiteninhalt:
Navigation:
Bildergalerie (automatischer Wechsel):
Inhalt:

Haus Nazareth

Das Haus Nazareth wurde Anfang 1990 erbaut und bietet für insgesamt 15 Menschen einen Wohnplatz in einer der zwei Wohneinheiten. Das flache, einstöckige Haus ist besonders für Rollstuhlfahrer oder für Menschen, die hohen Unterstützungsbedarf haben, geeignet.

Für die Bewohner stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung, die mit Waschbecken, Telefon- und Fernsehanschluss ausgestattet sind. In jeder Wohneinheit befinden sich zwei Pflegebäder mit Hubbadewanne, Duschwagen und Lifter. Außerdem gibt es ein Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche. Die Einbauküche eignet sich für Rollstuhlfahrer, da sie unterfahrbar ist und damit viel Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Im Haus befindet sich ein Psychomotorikraum, in dem die Bewohner ihre Motorik und Bewegung schulen können. Eine großzügige, teilweise überdachte Terrasse lädt zum Verweilen ein.

Die Assistenz durch unsere Mitarbeiter richtet sich nach Zeitablauf und Intensität des individuellen Bedarfs. Der Schwerpunkt liegt auf der Beratung, Unterstützung, stellvertretenden Ausführung und Krisenintervention. Einige Bewohner werden nur am Morgen und in der zweiten Tageshälfte begleitet, da sie zur Arbeit gehen. Andere Bewohner werden aufgrund ihres hohen Unterstützungsbedarfs ganztags im Wohnhaus oder stundenweise in der Tagesförderung begleitet. Das Angebot richtet sich an Menschen aller Altersgruppen im Erwachsenenalter.

Suchbegriff(e) eingeben

Kontakt

Wichernhof
OT Dehmen,
18276 Glasewitz
Petra Renner  

Wohnprofil

Wohnungen:
2
Einzelzimmer:
1
Doppelzimmer:
7
Bewohner:
15
Garten/ Park:
ja
Terasse:
ja
TV-Anschluss:
ja
Telefonanschluss:
ja
Pflegebad:
ja (2)
Küche:
ja (geeignet für Rollstuhlfahrer)
Gemeinschaftsraum:
ja
Psychomotorikraum:
ja
rollstuhlgerecht:
ja
Zum Seitenanfang Seite drucken