Seiteninhalt:
Navigation:
Bildergalerie (automatischer Wechsel):
Inhalt:

Leistungen, Kosten und Zubehör

Notruf für zu Hause

  • Notrufsystem mit Funksender, ca. 50 m Reichweite
  • Servicezentrale 24 h erreichbar
  • Sprachverbindung auf Knopfdruck
  • Benachrichtigung von Angehörigen, Pflegediensten, Notarzt
  • Organisation einer Schlüsselhinterlegung

Kosten:

  • 18,36 Euro im Monat
  • 10,49 Euro für Anschluss (einmalig) 

Hausnotruf GSM (ohne Festnetz-Telefonanschluss)

Kosten:

  • 23,36 Euro im Monat
  • 55,00 Euro für Anschluss (einmalig)
  • Es entstehen keinerlei Gesprächsgebühren für das Auslösen eines Notrufes!

Notruf für unterwegs

  • Notrufsystem mit Handy, Reichweite deutschlandweit begrenzt
  • Servicezentrale 24 h erreichbar
  • Sprachverbindung auf Knopfdruck
  • Benachrichtigung von Angehörigen, Pflegediensten, Notarzt
  • Ortung des Aufenthaltsortes über Satellit

Kosten:

  • 24,90 Euro im Monat
  • 55,00 Euro für Anschluss (einmalig) 

Alle eingehenden Notrufe und veranlassten Maßnahmen werden von unseren Mitarbeitern dokumentiert und überwacht.

Es besteht bei Pflegebedürftigkeit die Möglichkeit der vollständigen Kostenübernahme durch die Pflegekasse – ohne Eigenanteil oder Selbstbeteiligung! Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Zum Seitenanfang

Unsere Leistungen

Die Leistungen zur Einrichtung eines Notrufanschlusses umfassen:

  • Erstgespräch einschließlich der Anamneseerhebung
  • Installation des Gerätes durch unsere Servicemitarbeiter bei Ihnen zu Hause
  • Einweisung in die Funktionsweise des Gerätes
  • Beratung von Angehörigen und Bezugspersonen
  • Anamneseerhebung
  • Beantragung und Prüfung der Kostenübernahme durch Pflegekassen 

Zum Seitenanfang

Weitere Serviceleistungen

Wir vermitteln:

  • Pflege
  • Hilfen im Haushalt (Putzen, Wäschepflege)
  • Menüservice / Essen auf Rädern
  • Garten- und Handwerkerservice
  • Fahrdienste
  • Bestellung von Taxis
  • Physiotherapie
  • Krankengymnastik
  • Medizinische Fußpflege
  • Frisör
  • Angebote der Kirchgemeinden
  • Hilfe beim Zugang zu Besuchsdiensten und Seniorentreffs
  • Tierbetreuung

Die Haus-Service-Ruf-Teilnehmer können uns Ihre Wünsche über den Funksender mitteilen – wir organisieren die Hilfeleistungen. Diese werden von regional ansässigen Sozialstationen, Pflegediensten, Sanitätshäusern und Firmen erbracht.

Suchbegriff(e) eingeben

Pflegekassen

Die Kosten für das Notrufsystem für zu Hause können bei Pflegebedürftigkeit von der Pflegekasse gezahlt werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich, den Antrag auf Kostenübernahme bei der zuständigen Pflegekasse zu stellen. Das mobile Notrufsystem wird nicht durch die Pflegekasse unterstützt.

Zubehör

  • Rauchmelder
  • Wassermelder
  • Bewegungsmelder
  • Sturzmelder
  • Schlüsseltresor

 

Diese Ausstattung kann auf Wunsch zusätzlich installiert werden.

Funktionsweise

Zum Seitenanfang Seite drucken