Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Ausbildung

Sie haben Lust, mit Menschen zu arbeiten? Oder kochen leidenschaftlich gerne? Bei uns können Sie eine Ausbildung in der Pflege beginnen oder Ihre Kochkünste in einer Lehre verfeinern. Entweder direkt nach dem Schulabschluss, nach einem Freiwilligendienst oder als Quereinsteiger, der schon das erste Berufsleben hinter sich hat oder sich nach Elternzeit, Auszeit, Auslandsaufenthalt o.ä. neu orientieren möchte.

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Bei uns bekommen Sie eine erstklassige Ausbildung, sind optimal auf den Berufsstart vorbereitet und haben vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie!

Das erwartet Sie

Hohe Vergütung

Während der gesamten Ausbildungszeit – in der Pflegeausbildung steigen Sie sogar mit 1.100 Euro im ersten Jahr ein.

Wir schenken viel Aufmerksamkeit und eine hervorragende fachliche Betreuung. Ihr persönlicher Mentor berät und unterstützt Sie.

Sie lernen viel während der Ausbildung und haben umfangreiche Möglichkeiten, sich weiterzubilden.

Jedes Jahr starten rund 15 bis 20 Auszubildende bei uns. Sie lernen sich an Azubi-Tagen kennen, unternehmen vieles zusammen und lernen gemeinsam für Prüfungen.

Sie können gerne fest bei uns anfangen, wenn Sie die Ausbildung erfolgreich abschließen.

Beste Perspektiven

Vor allem sehr gut ausgebildete Pflegefachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Schließlich gibt es immer mehr ältere Menschen und Pflegebedürftige.

Unsere Ausbildungs­berufe

Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann

Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann

Als angehende(r) Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann arbeiten Sie mit alten Menschen oder mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die krank sind oder eine Behinderung haben. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann absolviert werden

Wir vergeben jedes Jahr mehrere Ausbildungsplätze. Sollten Sie eine Unterkunft benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Testen Sie, ob ein sozialer Beruf zu Ihnen passt.

Bewerben Sie sich jetzt für das neue Ausbildungsjahr 2022!

Ausbildung zum Koch

Ausbildung zum Koch

Sie möchten Ihr Hobby zum Beruf machen und wollen „Kochprofi“ werden? Dann können Sie in einer unserer Küchen der DSG Diakonie Service Gesellschaft mbH als Azubi anfangen. Wir zeigen Ihnen alles, um gut zu kochen und Gäste mit Können und Kreativität begeistern zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unsere Azubis

Wir sind ein tolles Pflegeteam!

Kevin Fuchs, Auszubildender zum Pflegefachmann im Diakonie-Pflegeheim Röbel

"Ich fühle mich super wohl im Pflegeheim Röbel. Das Team, die Arbeitsorganisation, die Spaziergänge am Wasser mit den Bewohnern, alles ist toll. Mir gefällt die Fürsorge am Menschen, ihnen zu helfen und selbst ein Lächeln als Dankeschön zu bekommen. Wir können uns Zeit nehmen für die Bewohner, das habe ich in meiner früheren Ausbildung ganz anders kennengelernt. Auch unser Dienstplan ist sehr fair geregelt, z.B. konnte ich selbst entscheiden, ob ich im Frühdienst oder Spätdienst arbeite. In meiner Ausbildung habe ich schon mehrere Pflegebereiche kennengelernt, u.a. war ich auf der Palliativstation der Klinik Neubrandenburg, bei einem Kinderarzt in Waren/Müritz und im ambulanten Pflegedienst. Es gibt viele Möglichkeiten, in der Diakonie zu arbeiten und weiterzumachen."

FAQs zur Ausbildung Pflegefachmann/ Pflegefachfrau

Welches Sprachniveau benötige ich für die Ausbildung?

Damit Sie die Inhalte in der Schule gut verstehen und mit den Bewohnern und Bewohnerinnen in unseren Pflegereinrichtungen kommunizieren können, benötigen Sie ein Sprachniveau der deutschen Sprache von mindestens B2.

Wo findet die theoretische Ausbildung statt?

Für unsere Auszubildenden findet der theoretische Unterricht, entsprechend des Einsatzortes, entweder in der Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock oder dem Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Müritz statt.

Mit welchem Schulabschluss kann ich eine Ausbildung absolvieren?

Die schulischen Voraussetzungen für die Ausbildung sind die mittlere Reife, d.h. mindestens ein Realschulabschluss. In bestimmten Fällen, z.B. bei zweijähriger Berufserfahrung, reicht auch der Hauptschulabschluss. Die genauen Bestimmungen sind im Pflegeberufegesetz nachzulesen.

Ich habe einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und möchte die Ausbildung zum Pflegefachmann beginnen. Was kann ich tun?

Gerne können Sie zuerst eine einjährige Ausbildung zum Pflegehelfer (w/m/d) und dann anschließend die dreijährige Ausbildung zum Pflegefachmann absolvieren. Die genauen Bestimmungen sind im Pflegeberufegesetz nachzulesen.

Wie kann ich mich um eine Ausbildung bewerben? Welche Unterlagen benötige ich dafür?

Bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben mit Wunscheinsatzort
  • Lebenslauf 
  • Zeugnisse (Schulabschlusszeugnis bzw. Zeugnis über eine abgeschlossene Berufsausbildung und falls vorhanden Arbeits- oder Praktikumszeugnisse) 
  • Nachweis der Impfungen gemäß §20 Abs. 8 IfSG und § 20a IfSG
  • Bescheinigung der Berufstauglichkeit bei Bewerbern unter 18 Jahren


per E-Mail an jobs@diakonie-guestrow.de oder über den "Jetzt bewerben" - Button unter der jeweiligen Stellenausschreibung. Schriftliche Bewerbungen schicken Sie an:

Diakonie Güstrow e.V.
Geschäftsstelle - Recruiting
Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow

Wie sind die Arbeitszeiten in der Ausbildung?

In der Pflege werden Sie im 3-Schichtsystem (Früh-, Spät- und Nachtschicht) arbeiten. Unsere Pflegeeinrichtungen regeln den Dienstplan sehr fair und gehen auch auf individuelle Wünsche ein. Selbstverständlich halten wir die Vorgaben des Jugendschutzgesetzes bei der Gestaltung der Dienstpläne ein.

Wo werden die Praxiseinsätze während der Ausbildung sein?

Zur Pflegeausbildung gehören Praxiseinsätze bzw. Praktika in verschiedenen Arbeitsbereichen der Pflege dazu. Diese Praktika machen unsere Auszubildenden in unseren Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten oder bei externen Pflegeeinrichtungen, mit denen wir kooperieren, z.B. Krankenhäuser, Kinderärzte oder Pflegestützpunkte.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten bestehen nach der Ausbildung?

Nach erfolgreichem, gutem Ausbildungsabschluss besteht die Chance auf Übernahme in einer unserer Einrichtungen. In der Diakonie Güstrow haben Sie viele Möglichkeiten zur Entwicklung – an einem anderen Ort und durch Weiterbildung/Qualifikation z.B. zu einer Führungskraft (Praxisanleiter, Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung).

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und die Ausbildungsvergütung ist nach Tarif festgelegt. So hoch sind die aktuellen Vergütungen:

1. Ausbildungsjahr: 1.100,- Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.150,- Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.300,- Euro

Daneben bekommen unsere Auszubildenden vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlungen sowie Zeitzuschläge bei Schichtarbeit während der Praxisphasen.

Weitere Benefits:

  • ab 01.01.2023 einen Erholungsurlaub von 30 Arbeitstagen
  • Lehrmaterial wird zu Verfügung gestellt
  • moderne Dienstkleidung, die gestellt und gereinigt wird
  • Nutzung diverser Rabatte und Angebote auf unserem Mitarbeitervorteilsportal

 

FAQs zur Ausbildung Koch/Köchin

Mit welchem Schulabschluss kann ich eine Ausbildung absolvieren?

Die schulischen Voraussetzungen für die Ausbildung sind die mittlere Reife, ein Hauptschulabschluss bzw. die Berufsreife.

Wo findet die theoretische Ausbildung statt?

Für unsere Auszubildenden findet der theoretische Unterricht in der Beruflichen Schule Bad Doberan statt.

Wie kann ich mich um eine Ausbildung bewerben? Welche Unterlagen benötige ich dafür?

Bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf 
  • Zeugnisse (Schulabschlusszeugnis und falls vorhanden Arbeits- oder Praktikumszeugnisse) 
  • Nachweis der Impfungen gemäß §20 Abs. 8 IfSG und § 20a IfSG
  • Bescheinigung der Berufstauglichkeit bei Bewerbern unter 18 Jahren


per E-Mail an jobs@diakonie-guestrow.de oder über den "Jetzt bewerben" - Button unter der jeweiligen Stellenausschreibung. Schriftliche Bewerbungen schicken Sie an:

Diakonie Güstrow e.V.
Geschäftsstelle - Recruiting
Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow

Wie sind die Arbeitszeiten in der Ausbildung?

Unsere Auszubildenden haben eine 40 Std./Woche mit geregelten Arbeitszeiten in der Regel von 6:00 Uhr bis 14:30 Uhr inkl. Wochenenddiensten.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und die aktuelle Ausbildungsvergütung beträgt:

1. Ausbildungsjahr: 710,- €
2. Ausbildungsjahr: 770,- €
3. Ausbildungsjahr: 840,- €

Daneben bekommen unsere Auszubildenden Zeitzuschläge bei Schichtarbeit während der Wochenenddienste.

Weitere Benefits:

  • Erholungsurlaub von 26 Arbeitstagen
  • moderne Dienstkleidung, die gestellt und gereinigt wird
  • Nutzung diverser Rabatte und Angebote auf unserem Mitarbeitervorteilsportal

Ihre Ansprechpartnerin

Katja_Voeske
Jobs & Ausbildung
Katja Voeske
Mitarbeiterin Recruiting

Platz der Freundschaft 14 c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1043

jobs@diakonie-guestrow.de