Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Pflegeheime

Sie suchen einen Pflegeheimplatz für Ihren Angehörigen? Wir bieten für pflegebedürftige Menschen ein Zuhause mit liebevoller, kompetenter Pflege und Betreuung. Unsere Diakonie-Pflegeheime befinden sich in Güstrow, Malchin, Röbel/Müritz und Warin.

Gerne vereinbaren wir kurzfristig einen Termin mit Ihnen. Wir beraten Sie zur vollstationären Pflege in unseren Häusern und helfen beim Pflegeantrag.

Aktuelles: Neue Besuchsregelungen

Aktuelles: Neue Besuchsregelungen

Ab sofort gelten in M-V die neuen Besuchsregelungen für Bewohner von Pflegeheimen und von Wohnformen für Menschen mit Behinderungen.

Unser Angebot

Wohnen in Geborgenheit

Wohnen in Geborgenheit

Ihre Angehörigen werden die herzliche Atmosphäre in unseren Häusern genießen und sich geborgen fühlen. Wir bringen viele kleine Freuden in den Alltag, die „die Seele schwingen lassen“.

Unsere Seniorenheime sind rundum barrierefrei. Alle Zimmer sind für Senioren möbliert und mit modernster Pflegetechnik ausgestattet. Kleine, lieb gewonnene Möbel dürfen gerne mitgebracht werden. Es gibt gemütliche Wohnbereiche und die Möglichkeit, in Gärten oder Parks zu spazieren.

Bestens betreut & kompetent gepflegt

Bestens betreut & kompetent gepflegt

Qualifizierte und weitergebildete Mitarbeiter sind für die uns anvertrauten Menschen da, um sie professionell und fürsorglich zu versorgen. Dabei nehmen wir uns die Zeit, die unsere Bewohner brauchen. Wir ermutigen sie zu selbständigem Handeln, fördern ihre Stärken und arbeiten nach dem Prinzip der aktivierenden Pflege.

Sie erhalten von uns alle Leistungen der vollstationären Pflege in jedem Pflegegrad. Auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege sind möglich. Wir leisten kompetente Fachpflege z.B. für Menschen mit Demenz und Menschen mit neurologischen Erkrankungen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Betreuung und Begleitung in der letzten Lebensphase. In allen Pflegeheimen sind Mitarbeiter für die Palliativpflege ausgebildet.

In unseren Altersheimen besteht freie Arztwahl, so dass die Betreuung weiterhin durch die vertrauten Haus- und Fachärzte stattfinden kann.

Schöne Tage erleben

Schöne Tage erleben

Mit viel Herz sorgen wir dafür, dass jeder Tag ein schöner, erlebnisreicher Tag wird. In unseren Senioren­residenzen bieten wir abwechslungs­reiche Freizeitangebote. Wir laden zu Gesellschaftsspielen, Spaziergängen, Musikstunden, Sportgruppen, Gedächtnistraining und vielem mehr ein.

Andachten, Gottesdienste sowie festliche Anlässe – wie Geburtstage, Weihnachten oder Ostern – können gemeinsam gefeiert werden.

Gesunde & schmackhafte Mahlzeiten

Gesunde & schmackhafte Mahlzeiten

Jeden Tag wird in unseren Küchen das Essen frisch zubereitet, auch an Wochenenden und Feiertagen. Wir legen größten Wert auf gesunde, vielseitige und altersgerechte Kost. In unseren Pflegeheimen gibt es:

  • reichhaltiges Frühstück und Abendessen
  • täglich zwei Wahlmenüs zum Mittag
  • Kaffeetafel am Nachmittag
  • Getränke wie Tee, Obstsäfte, Wasser, Milchprodukte
  • abwechslungsreiche und schmackhafte Zubereitung
  • nach Bedarf: Diät- oder Schonkost

An den Speiseplänen kann aktiv mitgewirkt werden.

Viel Service im Haus

Viel Service im Haus

Unsere Mitarbeiter stehen für Gespräche zur Verfügung. Wir nehmen Wünsche und Sorgen auf, beraten und unterstützen bei behördlichen Angelegenheiten, schulen in Pflegekursen oder begleiten seelsorgerisch.

Darüber hinaus erledigen wir für unsere Bewohner viele kleine Dinge des Alltags und sorgen für ein angenehmes Leben. Beispielsweise vereinbaren wir Arzt-, Physiotherapie- oder Frisörtermine und organisieren Fahrdienste.

Ihre Ansprechpartner

Hanka_Semler
Güstrow
Hanka Semler
Diakonie-Pflegeheim Am Rosengarten

Schnoienstraße 20a
18273 Güstrow
Telefon: 03843 7209 0

rosengarten@diakonie-guestrow.de

Henry Weber
Malchin
Henry Weber
Diakonie-Pflegeheim Malchin

An der Bleiche 1
17139 Malchin
Telefon: 03994 299 6077

seniorenzentrum-malchin@diakonie-guestrow.de

Portrait Sascha Jochens
Röbel/Müritz
Sascha Jochens
Diakonie-Pflegeheim Röbel

Seebadstraße 40
17207 Röbel/Müritz
Telefon: 039931 844 0

roebel@diakonie-guestrow.de

Internet Wünsch
Warin
Nancy Wünsch
Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee

Burgstraße 13
19417 Warin
Telefon: 038482 22 7070

glammsee@diakonie-guestrow.de

Anfrage zum Pflegeheimplatz

Ihr gewünschter Pflegeheim-Ort
(Mehrfachnennungen möglich)
 
Güstrow
Malchin
Röbel/Müritz
Warin

Ihre Kontaktdaten
 
Anrede*
Vorname*
Name*
Geburtsdatum
Straße
Postleitzahl und Ort
Ihre Telefonnummer*
Ihre eMail-Adresse*

Weitere Details
 
Pflegegrad*
Name des Angehörigen / Betreuers*
ggf. Telefonnummer
ggf. eMail-Adresse
gewünschter Heimaufnahmetermin
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.

Fragen und Antworten

Können wir Sie und das Pflegeheim kennenlernen, bevor wir uns für einen Platz entscheiden?

Uns ist bewusst, dass der Umzug in eine Pflegeeinrichtung ein großer Schritt und eine sehr persönliche Entscheidung ist. Daher liegt es uns sehr am Herzen, Sie und Ihre Angehörigen, was die Aufnahme in eine unserer Einrichtungen betrifft, umfassend zu informieren und zu beraten. Dazu nehmen wir uns Zeit für ein gemeinsames Gespräch und stellen Ihnen die Einrichtung vor. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns.

Wann kann ich einen Antrag auf Aufnahme ins Pflegeheim stellen?

Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig einen Antrag auf einen Pflegeheimplatz zu stellen, auch wenn Sie aktuell noch keinen Pflegeheimplatz benötigen. Sie werden dann immer wieder von uns über freie Plätze informiert. Wir berechnen keine Anmeldegebühren und der Antrag verpflichtet Sie zu nichts. Wir bitten darum, dass Sie sich wieder abmelden, wenn Sie keinen Bedarf mehr haben.

Welche Voraussetzungen sind für die Aufnahme nötig?

Wir benötigen einen Aufnahmeantrag. Voraussetzung ist ein durch die Pflegekassen bestätigter Pflegebedarf. Vor der Aufnahme muss ein Arzt bestätigen, dass eine Aufnahme nach dem Infektionsschutzgesetz in eine stationäre Einrichtung möglich ist. Hierzu beraten wir Sie gern.

Was kostet ein Pflegeheimplatz?

Die Pflegeheimkosten müssen von den Pflegebedürftigen bzw. ihren Angehörigen selbst gezahlt werden.

Jeder Pflegebedürftige bzw. ihre Angehörigen zahlen einen Eigenanteil für den Pflegeheimplatz. Der Betrag setzt sich zusammen aus Kosten für die Pflege, die Unterkunft, die Verpflegung sowie aus Investitions- und Ausbildungskosten. Der Eigenanteil ist feststehend und wird unabhängig vom Pflegegrad gezahlt. Den genauen Betrag für unsere Pflegeheime erfahren Sie bei der jeweiligen Pflegeheimleitung.

Die Kosten für Pflege, Unterkunft und Verpflegung werden zwischen uns, den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern regelmäßig neu vereinbart. Von den verhandelten Pflegekosten werden die Zuschüsse der Pflegekassen je nach Pflegegrad der Pflegebedürftigen abgezogen, daraus ergibt sich der Eigenanteil.

Welche finanziellen Hilfen gibt es aus der Pflegeversicherung?

Die Pflegekasse trägt je nach Pflegegrad für einen Pflegeheimplatz bei:

Pflegegrad 2 = 770 Euro
Pflegegrad 3 = 1262 Euro
Pflegegrad 4 = 1775 Euro
Pflegegrad 5 = 2005 Euro

Die Zuschüsse ändern allerdings nichts an dem Eigenanteil, der aus dem eigenen Vermögen zu finanzieren ist.

Was passiert, wenn ich die Pflegeheimkosten nicht selbst finanzieren kann?

Sofern es nicht möglich ist, den Eigenanteil aus eigenem Vermögen oder Einkommen zu finanzieren, können Sie einen Antrag auf Grundsicherung beim zuständigen Amt stellen. Über die Möglichkeiten informieren wir Sie gern individuell.

Mein Angehöriger hat keinen Pflegegrad, möchte aber dennoch ins Pflegeheim. Geht das?

Mit der Einführung der Pflegegrade ist vorgesehen, Menschen mit einer Pflegebedürftigkeit stationäre Hilfe zu ermöglichen. Liegt kein Pflegegrad oder aber auch lediglich der Pflegegrad 1 vor, besteht keine Aufnahmeberechtigung. Es empfiehlt sich jedoch, mittels eines Antrages bei der Pflegekasse prüfen zu lassen, ob ggf. doch eine Pflegebedürftigkeit besteht oder aber auch ein höherer Pflegegrad gerechtfertigt sein kann. Gerne organisieren wir alternativ für Sie eine Versorgung für zu Hause durch unseren Pflegedienst.