Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Sucht

Wir bieten professionelle Hilfe für Suchtkranke, Suchtgefährdete und ihre Angehörigen. In den Beratungsstellen, in der Nachsorgeeinrichtung, mit Therapien wie auch mit ambulanter Begleitung zu Hause helfen wir, mit Sucht und Abhängigkeit umzugehen.

Sucht- und Drogenberatung

Sie haben ein Problem mit Alkohol, Drogen, Nikotin, Medikamenten, Medien oder einem anderen Suchtmittel? Wir laden Sie ein, die Hilfsangebote unserer Beratungsstellen in Güstrow oder Bützow zu nutzen. Wir unterstützen suchtkranke und gefährdete Menschen und helfen auf dem Weg in ein suchtmittelfreies, selbstbestimmtes Leben.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie selbst, Ihr Kind, Ihr Partner, Freunde oder Angehörige betroffen sind!

Ambulant begleitetes Wohnen

Sollten Sie mit Ihrer Suchterkrankung Schwierigkeiten haben, Ihren Alltag alleine und eigenverantwortlich zu gestalten, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen eigenständig zu wohnen und ganz selbstverständlich am Leben teilzuhaben wie alle anderen. Unsere Hilfe reicht von der Wohnungssuche bis zur persönlichen Zukunftsplanung.

Wir begleiten und betreuen Sie in den Stadtgebieten und in der Region von Güstrow, Bützow, Teterow, Krakow am See und Röbel/Müritz.

Nachsorgeeinrichtung

Die Nachsorgeeinrichtung Haus Kastanienhof bietet Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen einen geschützten Raum, um mit den Folgen eines Suchtmittelkonsums umzugehen. Sie befindet sich in Massow im Süden Mecklenburgs.

Die Bewohner können sich hier stabilisieren, lernen wie man mit einer Suchterkrankung umgeht und Kompetenzen wieder erlangen. Ziel ist nach dem Aufenthalt in der Nachsorgeeinrichtung, in ein selbständiges Leben zurückzukehren.

Ambulante Sucht-Rehabilitation

Wer abhängig ist und seine Sucht behandeln lassen möchte, kann zu uns zur ambulanten Sucht-Rehabilitation kommen. Dieses anerkannte Verfahren ist eine Therapie ohne Klinikaufenthalt. Sie können zu Hause wohnen bleiben, Ihren Beruf und Alltag wie gewohnt ausüben und zur Therapie in unsere Beratungsstelle Güstrow kommen.

Unsere erfahrenen Therapeuten helfen Ihnen, die Sucht zu überwinden!

Ihr Ansprechpartner

Andreas Zobel
Beratung
Andreas Zobel
Bereichsleiter Gefährdetenhilfe & Sozialpsychiatrie
Beratungszentrum

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1770
Telefax: 03843 776 179970

andreas.zobel@diakonie-guestrow.de