Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Kindertagesstätte

Jedes Kind möchte die Welt entdecken, erforschen, begreifen und Neues lernen. In unserer evangelisch-integrativen Kindertagesstätte Regenbogen in Güstrow begleiten wir Kinder auf diesem Weg und entdecken mit ihnen zusammen die Vielfalt des Lebens.

In unserer Einrichtung begrüßen wir die ganze Familie. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen und Ihrem Kind und darauf, ein Stück des Lebensweges gemeinsam zu gehen.

Offen für alle

Offen für alle

In unserem Haus spielen und lernen Kinder im Alter von drei Monaten bis sechs Jahren. Es gibt zwei Krippen­gruppen mit 14 Plätzen und drei Kindergartengruppen mit 51 Plätzen, darunter vier integrative Kita-Plätze.

Als evangelisch-integrative Kinder­tagesstätte sind wir offen für alle Kinder – unabhängig von ihren Fähigkeiten, ihrer Kultur, Nationalität oder Religion. Wir folgen mit unseren Angeboten dem Jahreskreis und dem Kirchenjahr und vermitteln auf spielerische Weise die Facetten unserer Welt.

Viel erleben und lernen

Viel erleben und lernen

Bei uns entdecken die Kinder im Spiel und mit viel Fantasie die Welt und ihre Zusammenhänge. Wir fördern ihre Neugier, regen zum Lernen an, geben ihnen kleine Aufgaben, trauen ihnen etwas zu und stärken ihre Stärken. Sie decken z.B. zusammen den Tisch, helfen sich beim Anziehen, planen miteinander, erfinden Geschichten, spielen zusammen, malen, basteln, kochen, backen, musizieren u.v.m.

Genauso wichtig ist es uns, dass die Kinder sich bewegen, die Natur erleben, ihre Sinne entwickeln, ökologisch handeln lernen, sich gesund ernähren und Erfahrungen sammeln. Unser Haus umgibt ein großzügiges Außengelände mit vielseitigen Spielräumen, Büschen zum Verstecken, Naschgarten, Hochbeet und Backofen.

"Ich wünsche mir eine Hundeleine."

"Und dann?", fragt die Erzieherin.

"Noch einen Hund."

"Zum Geburtstag?", "Nee, zu Weihnachten, das kommt nämlich zuerst!".

Integrative Kita-Gruppen

Integrative Kita-Gruppen

In unseren barrierefreien Kita-Räumen können wir zurzeit vier Kinder mit besonderem Förderbedarf begleiten. Wir beschäftigen speziell ausgebildete Pädagogen und Heilerzieher, die Ihr Kind in seiner Entwicklung unterstützen und fördern. Als Eltern sind Sie eng in Absprachen und in der Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften eingebunden. Außerdem besteht die Möglichkeit, externe Therapieangebote in den Kita-Alltag zu integrieren.

Partnerschaftlich mit Eltern

Partnerschaftlich mit Eltern

Unsere Erzieher arbeiten eng mit Ihnen als Eltern zusammen. Um gemeinsam mit Ihnen die Entwicklung Ihres Kindes gut zu gestalten, ist in "Tür- und Angelgesprächen" immer wieder ein Austausch möglich. Mindestens einmal jährlich führen wird ein Entwicklungsgespräch über Ihr Kind.

Im Jahresverlauf gibt es etliche Angebote, um sich mit anderen Eltern zu treffen und auszutauschen. Zum Beispiel beim Generationenausflug, verschiedenen Festen oder unserem jährlichen Arbeitseinsatz auf dem Außengelände. Die Elternvertretung organisiert jedes Jahr eine Vater-Kind-Nacht. Hier können Sie die Kita aus dem Blickwinkel Ihres Kindes entdecken und es ist Zeit für Spielen, Zusammensein und natürlich gemeinsames Essen!

 „Weißt du, als was ich zum Fasching gehe?" fragt ein Mädchen einen Jungen.

"Ich sag es dir, damit du mich findest. Ich geh als Flamingo und hab' eine Maske auf!"

Öffnungszeiten & Eingewöhnung

Öffnungszeiten & Eingewöhnung

Regenbogen Evangelisch-integrative Kindertagesstätte, Pfahlweg 2, Güstrow

Montag bis Freitag
6.30 bis 17 Uhr

Unsere Kindertagesstätte schließt zwischen Weihnachten und Neujahr.

Jedes Kind, das neu zu uns kommt, braucht ausreichend Zeit, uns kennenzulernen. Die Eingewöhnungs­zeit beginnt im Kindergarten eine Woche, in der Krippe zwei Wochen vor dem vereinbarten Vertragsbeginn.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Bader
Beratung & Information
Bettina Bader
Leiterin
evangelisch-integrative Kindertagesstätte Regenbogen

Pfahlweg 2
18273 Güstrow
Telefon: 03843 277749 0
Telefax: 03843 277749 19

kita-regenbogen@diakonie-guestrow.de

Anmeldung zur Kita

Ihre Kontaktdaten
 
Anrede*
Vorname*
Name*
Straße*
Postleitzahl und Ort*
Ihre Telefonnummer
Ihre eMail-Adresse*
Angaben zum Kind
 
Vorname des Kindes*
Familienname des Kindes*
Geburtsdatum des Kindes*
Besteht besonderer Förderbedarf?*
gewünschter Aufnahmetermin*
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.