Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Kinder-Mahl-Zeit

Mit unserem Projekt Kinder-Mahl-Zeit fördern wir die gesunde Entwicklung von Kindern. Wir führen sie an eine gesunde Ernährung heran, kochen und reden gemeinsam, geben ihnen „mal Zeit“. Alles Dinge, die sie zu Hause nicht unbedingt erfahren und die nachweislich die Gesundheit, das Selbstwert­gefühl sowie soziale und kommunikative Kompetenzen stärken.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen – mit ihrer Zeit, mit Sachleistungen oder einer Geldspende für unser Projekt!

Darum helfen wir

Darum helfen wir

Viele Kinder und Jugendliche leben in Güstrow. Wir haben festgestellt, dass sich vor allem in der Güstrower Südstadt Kinder oft falsch ernähren und ungesundes Schulfrühstück essen. Manche gehen auch ohne Frühstück aus dem Haus oder bekommen kein Mittagessen. Andere kennen keine gemeinsamen Familienmahlzeiten, ihnen fehlen Bindungen und die Gelegenheit, von sich und mit anderen zu erzählen.

Wir sehen Handlungsbedarf. Mit der Kinder-Mahl-Zeit machen wir deshalb Angebote für eine gesunde Ernährung und eine familiäre Esskultur. Auf lange Sicht möchten wir das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Kindern verbessern, ihren Selbstwert stärken und Krankheiten wie Adipositas vermeiden.

Wir fördern gesunde Ernährung

Wir fördern gesunde Ernährung

Im Projekt kooperieren wir mit Schulen, Horten und sozialen Trägern von Jugendclubs in der Güstrower Südstadt. Dort führen wir die Kinder in regelmäßigen Veranstaltungen an den Verzehr von gesunden Nahrungs­mitteln wie z.B. Obst und Gemüse heran.

An diesen Tagen bereiten wir gemeinsam mit den Kindern eine Zwischenmahlzeit und ein gesundes Frühstück für den nächsten Schultag zu. Dabei lernen sie auch den Umgang mit Küchengeräten. Möglich wäre außerdem, zusammen Obst und Gemüse im Schulgarten anzubauen, um die praktische Ernährungsbildung zu fördern.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kinder sich kaum damit auskennen, wo das Essen herkommt und wie man es zubereitet. Einige wissen nicht, dass man Kartoffeln kocht. Andere denken, die Milch kommt aus dem Supermarkt statt von Kuh, Schaf oder Ziege.“

Ronald Janda, Projektleiter

Wir kochen und essen gemeinsam

Wir kochen und essen gemeinsam

Mit einer gemeinsam gekochten Mahlzeit erleben die Kinder und Jugendlichen, das Essen gesellig ist und Spaß macht. Sie an gesunde Ernährung heranzuführen, passiert „fast nebenbei“. In Schulen und Jugendclubs kochen die Kinder unter unserer fachlichen Anleitung aus frischen Lebensmitteln ein nahr- und schmackhaftes Mittagessen. Dabei erfahren sie, welche Lebensmittel gesund sind und die nötigen Nährstoffe und Vitamine für eine vollwertige Ernährung liefern. Sie kosten Zutaten, erlernen den Umgang mit Küchengeräten und entscheiden zusammen, was beim nächsten Mal zubereitet wird.

Anschließend gemeinsam zu essen, erfüllt ganz wesentliche soziale Funktionen. In der Gemeinschaft haben die Mädchen und Jungen Zeit, ihr Mittag mit Freude zu genießen, von sich und ihrem Alltag zu erzählen. Wir schenken ihnen Aufmerksamkeit, hören zu, reflektieren und vermitteln so eine positive, familiäre Esskultur.

„Viele Kinder kennen es nicht, mit ihren Eltern am Tisch zu sitzen. Sie empfinden das gemeinsame Essen als Ruhepol. Jeder kann von seinem Tag erzählen. Von dem, was er in der Schule erlebt hat oder was ihn bedrückt. Von größeren und kleinen Problemen wie schlechten Schulnoten bis hin zu Krisen zu Hause.“

Ronald Janda, Projektleiter

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Wir freuen uns über jede kleine oder große Spende von Stiftungen, Unternehmen, Kirchengemeinden oder privaten Sponsoren. Sie können mit finanziellen Zuschüssen, Sachleistungen wie frischen Lebensmitteln oder ehrenamtlicher Mitarbeit helfen.

Spendenkonto
Diakonie Güstrow e.V.
Konto: 53 66 666
BLZ: 520 604 10
Evangelische Bank eG
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE14520604100005366666

Ihre Ansprechpartner

Ronald Janda
Beratung & Information
Ronald Janda
Projektmitarbeiter
Kinder-Mahl-Zeit

Pfahlweg 1
18273 Güstrow
Telefon: 03843 21847-21
Telefax: 03843 21847-29

ronald.janda@diakonie-guestrow.de

Kozik, Björn
Spenden
Björn Kozik
Bereichsleiter Behindertenhilfe und Kinder, Jugend und Familie

OT Dehmen
18276 Glasewitz
Telefon: 03843 776 1170
Telefax: 03843 776 119977

bjoern.kozik@diakonie-guestrow.de