Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

CAP-Märkte sammeln für Kinder-Mahl-Zeit

23.03.17 Allgemein

„Was kochen wir heute?“ Eine Gruppe Schulkinder stürzt auf Ronald Janda zu. Voller Eifer packen sie die mitgebrachten Lebensmittel aus. Teller klappern. Obst und Gemüse werden geschnippelt. Der Tisch wird gedeckt.

Seit Juli unterstützt die Kinder-Mahl-Zeit der Diakonie Güstrow Mädchen und Jungen, die aus finanziellen Gründen nicht an der Schulspeisung teilnehmen können. Dafür fährt Projektleiter Ronald Janda täglich in die unterschiedlichen Einrichtungen der Stadt Güstrow. In den letzten sechs Monaten wurden in 60 Einsätzen 670 Mahlzeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren gemeinsam zubereitet und verzehrt. Der Bedarf macht deutlich, dass es in Güstrow viele Kinder gibt, die nur unregelmäßig oder gar nicht an der Schulspeisung teilnehmen. „Sie sind nach der Schule hungrig und durstig, wirken müde, verhalten sich teilweise unangemessen und aggressiv“, weiß Ronald Janda. Aber es ist nicht nur das Essen, was so wichtig ist. „Es geht dabei um viel mehr“, so Janda. „Mit der gemeinsamen warmen Mahlzeit wird nicht nur der eigentliche Hunger gestillt, sondern auch die Not dahinter, nämlich der Wunsch nach Gemeinschaft, Zeit und Zuwendung. Beim gemeinsamen Zubereiten der Speisen reflektieren wir den Schultag. Beim Essen teilen sich die Kinder mit, und es hört ihnen jemand zu“, berichtet Ronald Janda von seiner täglichen Arbeit.

Das Projekt Kinder-Mahl-Zeit ist auf Spenden angewiesen. Ab 1. April können in den CAP-Märkten (Elisabethstraße 23 und Am Markt 11-12) wieder Spendentüten im Wert von fünf Euro erworben werden. Sie gehen an das Projekt Kinder-Mahl-Zeit der Diakonie Güstrow. „Die Spendentüten werden diesmal mit frischen, gesunden und nahrhaften Lebensmitteln befüllt“, erklärt CAP-Marktleiterin Janet Burmeister. Die Kosten für Verpackung, Logistik und Lieferung übernehmen die CAP-Märkte. Damit kommt der Erlös zu 100 Prozent dem Projekt Kinder-Mahl-Zeit der Diakonie Güstrow zugute.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de