Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

CAP-Markt Mitte ab jetzt größer

22.04.14 Allgemein

Pünktlich wie immer um 7. Uhr wird der CAP-Markt Mitte in Güstrow auch am 1. August seine Ladentür für Stamm- und Neukunden öffnen. Das Besondere: die Verkaufsfläche hat sich nach vorausgegangenen Umbauarbeiten nun verdoppelt. Lange Zeit war der CAP-Markt Mitte in Güstrow mit seiner Verkaufsfläche von 180 Quadratmetern der kleinste CAP-Markt in Deutschland. „Das hat sich nun verändert“, so Bernd Tolander, einer der Geschäftsführer der Integra Güstrow GmbH, die als Tochter der Diakonie Güstrow Träger des Marktes ist. „Dadurch konnte das Sortiment für die Kunden deutlich erweitert werden. Die Gänge zwischen den Regalen wurden breiter, so dass sich auch Kunden mit einem Rollator oder Rollstuhl gut in dem Markt bewegen können“, beschreibt Tolander die Vorteile der Erweiterung. Zusätzlich entstand ein CAPpuccino wie im CAP-Markt in der Elisabethstraße. Dort werden Brot, Brötchen, Kuchen, Kaffee und kleine Snacks angeboten. Ein paar Sitzplätze entstanden in dem Markt und bei schönem Wetter können die Kunden vor dem CAP-Markt Platz nehmen. „Durch die Erweiterung des CAP-Marktes wurden vier neue Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Handicap geschaffen“, resümiert Bernd Tolander.

Da der Markt während der Umbauphase für die Kunden weiter geöffnet blieb, war diese Zeit für alle eine große Herausforderung. Dadurch verlängerte sich die Dauer des Umbaus aber nun ist es endlich geschafft. Der CAP-Markt Güstrow Mitte erstrahlt in neuem Glanz! Davon kann sich jedermann bei der Neueröffnung am 1. August überzeugen.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de