Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Hospital gestaltet den Innenhof der Diakonie-Sozialstation Bützow

17.09.09 Allgemein

Über die Neugestaltung des Innenhofes freut sich das Team der Diakonie-Sozialstation Bützow. „Das Hospital hat den gesamten Hof mit seinem Durchgang zum Garten rundum verschönert“, sagt Pflegedienstleiterin Heidi Thoben. „Wir sind über diese Unterstützung sehr dankbar.“ In einem dreiwöchigen Arbeitseinsatz wurde der Innenhof gepflastert und ein behindertengerechter Durchgang zum Garten geschaffen.

„Nun können auch unsere Rollstuhlfahrer ohne Hindernisse in den Garten kommen“, freut sich Sabine Krüger. Seit vier Jahren kommt sie regelmäßig in die Tagesbetreuung der Diakonie-Sozialstation Bützow. „Am liebsten bin ich im Garten. Hier spiele ich mit dem Ball und genieße das Gefühl, in der Natur zu sein“, fügt sie hinzu.

Der 500 Quadratmeter große Garten ist eine grüne Oase mitten in Bützow und lädt zum Verweilen ein. Es gibt viel Grün, Obstbäume und eine gemütliche Sitzecke. In einer Ecke des Gartens steht ein Kaninchenstall. „Unsere Gäste der Tagesbetreuung können hier spazieren gehen, die Tiere versorgen oder einfach nur entspannen“, sagt Heidi Thoben. „Gern nehmen wir auch gemeinsam die Mahlzeiten an der frischen Luft ein.“

Seit fünf Jahren bietet die Diakonie-Sozialstation Bützow eine Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz an. Derzeit nehmen insgesamt 26 Personen dieses Angebot in Anspruch“, erklärt Astrid Perkuhn, Pflegefachkraft für Gerontopsychiatrie. „Am Tag sind aber immer nur etwa acht bis zehn Leute da, was eine individuelle Betreuung gewährleistet.“ Die meisten von ihnen kommen aus Bützow und den umliegenden Gemeinden. Ein Fahrdienst holt sie gegen 9.00 Uhr von zu Hause ab und bringt sie am Nachmittag wieder zurück. „Für die pflegenden Angehörigen schafft die Tagesbetreuung eine große Entlastung“, fügt Astrid Perkuhn hinzu. „Und für unsere Gäste ist ein geregelter Tagesablauf sehr wichtig. Über den Tag verteilt, machen wir viele Gedächtnisübungen. Auch kochen und backen wir mit unseren Gästen der Tagesbetreuung, spielen oder singen zusammen und leisten dadurch immer wieder Erinnerungsarbeit.“

Durch die Diakonie-Sozialstation Bützow können Demenzkranke täglich, aber auch am Wochenende und an den Feiertagen betreut werden. Die Kosten werden in den meisten Fällen von der Pflegekasse übernommen. Nähere Informationen zu den Angeboten der Tagesbetreuung gibt die Pflegedienstleiterin der Diakonie-Sozialstation Bützow Heidi Thoben unter der Tel.Nr. (038461) 3259.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de