Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

In-Gang-Setzer gesucht

10.04.14 Allgemein

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) der Diakonie Güstrow e.V. sucht für das Projekt „InGang-Setzer – Unterstützung von Selbsthilfegruppen“ ehrenamtlich Mitarbeitende. Der Begriff In-Gang-Setzer stammt aus der Unterstützung der Selbsthilfegruppen in Dänemark. Die In-GangSetzer sind ehrenamtlich Mitarbeitende, die den Selbsthilfegruppen in der Startphase zur Seite stehen. Sie sind die erste Kontaktperson für die neue Gruppe und bringen die Teilnehmenden dazu, sich vertraut zu fühlen und miteinander zu reden. In-Gang-Setzer begleiten die Gruppen einige Male, abhängig von deren Problemstellungen und Bedürfnissen. Sie leiten beim ersten Treffen die gegenseitige Vorstellung und besprechen die Rahmenbedingungen.

Die KISS sucht ehrenamtlich Mitarbeitende für diese Initiative. Eine besondere Ausbildung wie z. B. Sozialpädagogik oder Psychologie wird nicht vorausgesetzt. Hilfreich ist, wenn In-Gang-Setzer selbst Erfahrungen im Umgang mit Selbsthilfegruppen gesammelt haben, vielleicht mal Ansprechpartner oder Leiter einer Gruppe waren, jedoch nicht Bedingung. Wünschenswert sind Eigenschaften wie Empathie, Kommunikationsfähigkeit Kontaktfreude, Lebenserfahrung, psychische Belastbarkeit, Toleranz und Zuverlässigkeit.

Die ehrenamtlich Mitarbeitenden erhalten ein kostenloses Fortbildungsseminar, um Methoden und Techniken für eine Unterstützung im Gruppenalltag zu erlernen sowie einen Tätigkeitsnachweis. Darüber hinaus findet ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch statt. Auslagen wie z. B. Fahrtkosten werden erstattet. Interessierte wenden sich bitte an die KISS Güstrow, die für Rückfragen und Anmeldungen unter Telefon: (03843) 6931-51 bzw. über die E-Mail: kiss@diakonie-guestrow.de zur Verfügung steht.