Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Non-Compliance

14.05.18 Selbsthilfegruppen

Am 14.05.18 kamen Betroffene, Angehörige, Fachleute und Interessierte zum Thema „Non-Compliance“ ins Gespräch. Mit dem Begriff „Compliance“ (engl. einwilligen, sich fügen) wird in der Medizin die Therapietreue und Kooperationsbereitschaft eines Patienten bezeichnet. Demzufolge ist Non-Compliance das Nichteinhalten ärztlicher Ratschläge oder die Nichterfüllung therapeutisch notwendiger Pflichten. Die Zahl non-complianter Patienten ist gerade in der Psychiatrie besonders hoch. An diesem Abend wurde über folgende Fragen diskutiert: Was passiert, wenn Psychopharmaka eigenmächtig abgesetzt bzw. Therapiepläne nicht beachtet werden? Andererseits – wer weiß am besten, was für mich gut ist? „NEIN“ sagen mal mit und mal ohne Diagnose.
(Quelle: Flyer Psychoseseminar Güstrow)