Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Pflegepension und Beratungszentrum öffneten ihre Tore

29.04.15 Allgemein

Am 29. April 2015 luden die Diakonie-Pflegepension und Tagesbetreuung sowie das Beratungszentrum zu einem Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag gab es Gelegenheit sich über die Arbeit und das Angebot der verschiedenen Einrichtungen der Diakonie Güstrow e.V. in Bützow zu informieren, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen oder aber sich einfach nur zu informieren. Das Beratungszentrum bietet u.a. Beratungen in den Bereichen Erziehung, Schwangerschaft, Familie, Ehe und Lebensfragen an. Im gleichen Gebäudeteil befinden sich noch die Sucht- und Drogenberatung und das Büro des ambulant betreuten Wohnens. Die Pflegepension hingegen befindet sich in einem anderen Teil des Gebäudes. Sie sichert die Pflege von zu pflegenden Menschen, wenn die Angehörigen einmal nicht können.

Bereits ab 10 Uhr öffneten sich die Türen für die Besucher, die sich die Einrichtungen in der ehemaligen Schule ansehen wollten. Bis 15 Uhr hatten sie die Gelegenheit mit den Mitarbeitern bei einem kleinen Imbiss und einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen. Besonders angetan hatte es den Besuchern die Pflegepension. „Die Räumlichkeiten sind sehr schön. Es ist wirklich toll geworden. Hier könnte ich mir auch vorstellen, einmal in Pflege zu gehen“, äußerte sich eine der Besucherinnen. Heidi Thoben, Leiterin der Diakonie-Sozialstation Bützow, freut sich und schaut in die nähere Zukunft: „Wir haben hier schon schöne Räumlichkeiten, aber es gibt auch noch einiges zu tun wie zum Beispiel die Umstrukturierung des Parkplatzes.“

Alles in allem zeigten sich die Mitarbeiter der Einrichtungen mit dem Tag der offenen Tür zufrieden. Viele Besucher nutzten die Veranstaltung um sich umzuschauen und Kontakte zu knüpfen. Die DiakoniePflegepension und Tagesbetreuung sowie das Beratungszentrum sind seit Ende des Jahres 2014 im Rühner Landweg 25 in Bützow zu finden. Diese Einrichtungen leben den Leitspruch der Diakonie „Menschen für Menschen“ in dem sie sich für Menschen in Not und pflegebedürftige Menschen einsetzen und ihnen helfen.