Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Pflegeheim Warin

Unser Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee befindet sich direkt in Warin, mitten im Naturpark Sternberger Seenland. Bei uns wohnen pflegebedürftige Senioren, aber auch jüngere Menschen, die durch Unfälle oder schwere Erkrankungen professionelle Pflege benötigen. Uns liegt sehr am Herzen, dass alle, die bei uns leben, sich wie zu Hause fühlen.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir besuchen Sie

Damit unsere Bewohner sich vom ersten Tag an bei uns wohlfühlen, möchten wir sie in ihrer Wohnung bzw. in ihrem Umfeld kennenlernen. Wir besuchen Sie bzw. Ihren Angehörigen zu Hause, im Krankenhaus oder der Rehabilitationseinrichtung. Wir stellen unsere Pflegeeinrichtung vor, beraten, nehmen Sorgen und Ängste, sprechen über Vorlieben und Gewohnheiten und finden heraus, welcher Mitbewohner zu Ihnen passt. In unserem Haus gibt es insgesamt 122 Pflegeheimplätze, vorwiegend im Doppelzimmer.

Kennenlernen können Sie uns auch, wenn Sie nur für einige Tage oder Wochen kompetente Pflege benötigen. Ein Teil unserer Zimmer ist für Menschen reserviert, die nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer ambulanten Operation eine Kurzzeitpflege brauchen.

Verwöhnprogramm von Kopf bis Fuß

92 Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr für das Wohlergehen der Bewohner. Wir regen sie auf vielfältige Weise und mit unterschiedlichen Angeboten an, das Leben mit allen Sinnen zu erfahren und Freude zu haben.

Ein besonderes Erlebnis sind zum Beispiel die basalen Wellnessbäder, mit denen unsere drei therapeutischen Mitarbeiter verwöhnen. Auf Wunsch spielt Musik oder es gibt eine Massage, während der Blick nach draußen zum Glammsee oder zur Ostseestrand-Dekoration geht. Vor allem diejenigen, die in der Bewegung eingeschränkt sind, können durch die basalen Bäder wieder ihren Körper spüren und sich selbst wahrnehmen.
Darüber hinaus helfen unsere Therapeuten den Bewohnern auch bei Mobilitätsübungen.

Tierische Besucher

Jede Woche besucht uns eine ausgebildete Hundeführerin mit ihren Therapiehunden. Unsere tierfreundlichen Bewohner lieben diese Besuche. Sie können mit den Hunden kuscheln, schmusen, reden. Das weckt Erinnerungen und tut körperlich und seelisch gut. Bei Störungen der Motorik, zum Beispiel nach einem Schlaganfall, werden die Vierbeiner zur Anregung und zu Bewegungsübungen eingesetzt. Unseren an Demenz Erkrankten hilft die tiergestützte Therapie, sich zu entspannen und Ängste abzubauen. Auch die Bewohner, die nicht mehr aufstehen können, genießen die Kuscheleinheiten im Bett und die Wärme und das Vertrauen, das die Tiere ausstrahlen.

Kinder bringen Freude

Viel Spaß haben die Bewohner auch zusammen mit den Kindern der evangelisch-integrativen Kita „Regenbogen“ in Warin. Mit den kleinen Kindern kommt Leben und Freude in den Alltag und das ist genau das, wonach sich viele Senioren sehnen. Sie blühen auf, erinnern sich an ihre Kinder und ihre eigene Kindheit. Zusammen wird gebastelt, gespielt, gebacken, gesungen. Zum Fasching führen die Kinder eine kleine Modenschau bei uns im Haus auf, im Sommer ein Musikprogramm, zu Weihnachten das Krippenspiel. Gerne gehen unsere Bewohner auch in die Kita, zum Beispiel zum Zuckertütenfest. Zum Martinsfest ziehen alle zusammen los mit Fackeln und bunten Lampions. Natürlich ist in diesen Coronazeiten alles ein bisschen eingeschränkter, aber wir können uns draußen begegnen, wenn möglich.

Mögen Sie frische Seeluft?

Unser Pflegeheim liegt sehr nah am Glammsee, von vielen Fenstern blickt man auf das Wasser. Wir bewegen uns gerne an der frischen Luft, unternehmen kleine Spaziergänge mit den Bewohnern, auch rund um unser Haus, um das ein schöner Weg mit vielen schattigen Sitzplätzen führt. In der warmen Jahreszeit fahren wir auch diejenigen, die das Bett nicht mehr verlassen können, mit dem Bett hinaus in die Sommerfrische, damit sie die Seeluft spüren und das Zwitschern der Vögel hören. Wenn es kälter wird, treffen wir uns auf der Terrasse zu heißem Tee, Glühwein oder Bratwurst gemütlich zusammen.

Unsere rüstigen Bewohner kaufen im Supermarkt nebenan ein, genießen Kaffee und Kuchen beim Bäcker oder bummeln zu den kleinen Läden im Stadtzentrum. Auch unternehmen wir viele Ausflüge zusammen und fahren zu den Orten, die sie aus ihrer Kindheit oder ihrem Erwachsenenleben kennen. Zum Beispiel zum Wismarer Hafen, zur Stover Mühle, zum Roten See oder zum Kutschenmuseum.

Ihre Ansprechpartnerin

Nancy_wuensch
Pflegeheim Warin
Nancy Wünsch
Diakonie-Pflegeheim Am Glammsee

Burgstraße 13
19417 Warin
Telefon: 038482 22 7077

glammsee@diakonie-guestrow.de

Bei uns sind Sie rundum versorgt!

Bei uns sind Sie rundum versorgt!

Sie finden hier Anträge und weitere Informationen über unsere Pflegeheime.

Wir suchen neue Mitarbeiter

Pflegefachkraft im Pflegeheim Warin