Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

20 Jahre Diakonie Güstrow – Gott sei Dank

14.12.10 Allgemein

20 Jahre sind seit der Gründung des Diakonievereins Güstrow e.V. vergangen. Aus diesem Anlass fand am 10. Dezember die Jubiläumsfeier statt. Der Tag begann mit einem Gottesdienst im Dom zu Güstrow mit rund 250 Gästen. Die Predigt hielt der Landespastor für Diakonie des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommerns, Martin Scriba.

Anschließend fand ein Festakt im Güstrower Bürgerhaus statt. „Die Feier zum 20-jährigen Bestehen des Diakonievereins haben wir bewusst unter das Motto ‚20 Jahre Diakonieverein Güstrow – Gott sein Dank‘ gestellt. Damit drücken wir unseren Dank zu aller erst gegenüber Gott aus. Er stand und steht hinter diesem Werk, in dem 20 Jahre lang Menschen für Menschen gearbeitet haben und arbeiten konnten. Das machen wir uns bewusst, wenn wir heute 20 Jahre Diakonie Güstrow feiern - Gott sei Dank“, sagte Vorstand Christoph Kupke in seiner Begrüßungsrede. Weiterhin äußerte er seinen Dank darüber, dass es insbesondere Anfang und Mitte der 90er Jahre viele Menschen gab, die mutige Entscheidungen fassten, bestimmte Arbeitsbereiche aufzubauen und neue Einrichtungen und Angebote zu etablieren.

Als Festredner wurde Jörg Heydorn, Mitglied des Sozialausschusses des Landtages MecklenburgVorpommern begrüßt. Sein Vortrag stand unter dem Motto „Sozialpolitik in Mecklenburg-Vorpommern - Herausforderungen für die nächsten 20 Jahre“. Im Rahmen des Festaktes wurde auch allen Mitarbeitern, die seit 20 Jahren beim Diakonieverein Güstrow e.V. tätig sind, besonders gedankt und das Kronenkreuz in Silber vom Landespastor für Diakonie Martin Scriba übergeben.

Diakonie Güstrow – das sind heute fast 800 Mitarbeiter in ca. 30 ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen vor allem in den Bereichen der Alten-, Behinderten- und Gefährdetenhilfe sowie im Bereich der ambulanten Dienste. Als Mitglied des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommerns e.V. leistet die Diakonie Güstrow Unterstützung und Hilfe für Menschen in der Region. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 hat sich der Diakonieverein Güstrow e.V. zu einem modernen, sozialen Dienstleistungsunternehmen entwickelt, das im Einklang zwischen wirtschaftlichen Interessen und Wohlfahrt handelt und so Diakonie in Wort und Tat lebt.