Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Altenpflege hat Zukunft

09.03.11 Allgemein

Wer sich für den Beruf des Altenpflegers entscheidet, hat gute Zukunftsperspektiven, denn immer mehr ältere Menschen brauchen Unterstützung und Pflege. Der Anteil von Senioren in der Gesellschaft steigt stetig und damit auch der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern in der Altenpflege.

Der Diakonieverein Güstrow e.V. bildet junge Menschen vor allem als Pflegefachkraft aus. Zum September jeden Jahres werden Ausbildungsplätze in den Diakonie-Pflegeheimen und den Diakonie-Sozialstationen angeboten. Doch welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit ein beruflicher Start in die Altenpflege möglich ist? Grundsätzlich sollte ein guter Realschulabschluss oder ein gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss vorliegen. Um das Tätigkeitsfeld genauer kennen zu lernen, ist es zu empfehlen, ein Praktikum in einer Einrichtung zu absolvieren, um einen Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Altenpflegers zu erlangen.

Die Ausbildung Bei entsprechender Berufserfahrung kann sich der Altenpfleger weiter qualifizieren oder ein Studium im Bereich der Pflegewissenschaften beginnen. So wären dann die Möglichkeiten, eine Tätigkeit in leitender und verantwortlicher Position auszufüllen, gegeben.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de