Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Ein großes Puzzle wird zusammengesetzt

24.08.15 Allgemein

Am 12. September zwischen 13:00 und 18:00 Uhr lädt die Diakonie Güstrow ihre Mitarbeitenden und deren Familien auf den Wichernhof in Dehmen zum Tag der Diakonie ein. In diesem Jahr wird sich alles um das Motto „Wir haben viele Gesichter“ drehen“, erklärt Doreen Blask aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit. „Denn es sind unsere Mitarbeiter, Bewohner, Kinder und Kunden, die die Vielfältigkeit der Diakonie Güstrow ausmachen.“ Mitarbeiter werden während der Andacht ein Puzzle aus den vielen Gesichtern zusammensetzen. Gesicht für Gesicht ergibt dann wieder ein Ganzes und soll die Gemeinschaftsleistung aller feiern.

Im Rahmen der Andacht, die Martin Scriba, der Landespastor für Diakonie, hält, wird auch allen Mitarbeitenden, die seit 20 Jahren bei der Diakonie Güstrow tätig sind, besonders gedankt und das Kronenkreuz in Silber von Vorstand Christoph Kupke übergeben.

Nach der Andacht sorgt ein buntes Programm für Kurzweil. Segway-Touren und Kutschfahrten sind organisiert. Die Feuerwehr hat sich angekündigt. Die Kleinsten können auf der Hüpfburg springen, sich schminken lassen oder an der Bastelstraße ausprobieren. Um 15:00 Uhr startet das Bühnenprogramm mit Leif Tennemann & Frank Fröhlich. So wird Hausmeister Erwin über die Bühne stolpern und dabei die „wichtigen Dinge der Welt“ kommentieren. Gitarrist und Sänger Frank Fröhlich nimmt mit Gitarre und dem Bücherwurm Fridolin auf seiner Brille das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Welt der Bücher.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de