Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Heilende Düfte

24.09.15 Allgemein

Hanka Semler kennt sich mit Düften aus. Sie wendet die Aromatherapie für Bewohner im DiakoniePflegeheim Am Rosengarten an – und das mit gutem Erfolg. Denn Düfte können Beschwerden lindern, aber auch bei der Sterbebegleitung helfen. „Über unseren Geruchssinn wirken Aromaöle sehr wohltuend auf Körper, Geist und Seele. Die Aromatherapie ist eine natürliche Therapieform, mit der gerade im Bereich der Pflege viel erreicht werden kann“, weiß die Pflegedienstleiterin. „So fördert der Duft ätherischer Öle Wohlbefinden. Stress und Ängste können abgebaut werden. Anregende Aromen aktivieren und erheitern am Tag, beruhigende Düfte lassen am Abend entspannen“, ergänzt sie. Um Düfte und ihre Wirkungen gezielt einzusetzen, nutzt sie spezielle Duftlampen, Duftsteine, aber auch Massagen. Hanka Semler ist froh, dass sie mit diesem zusätzlichen Angebot auf individuelle Wünsche der Bewohner eingehen kann. „Jedoch sollten ätherische Öle nicht ohne Fachwissen eingesetzt werden, denn falsch angewendet oder zu hoch dosiert können sie unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen“, warnt Hanka Semler. Die Aromapflege ist im Diakonie-Pflegeheim Am Rosengarten ein fester Bestandteil geworden und wird nicht nur von den Bewohnern, sondern auch von den Mitarbeitern sehr geschätzt.