Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

In guter Gesellschaft

05.12.16 Allgemein

Kaum ist der Seniorenclub betreten, sind schon die Brettspiele auf den Tischen ausgebreitet und die Würfel klacken. Man hört viele Stimmen und von weitem Geschirrklappern. Es riecht nach Kaffee. „Unser Club ist wieder einmal gut besucht“, freut sich Helga Wentzki, die ehrenamtlich die Senioren betreut.

Der Seniorenclub Zuversicht der Diakonie Güstrow hat sich zu einer Begegnungsstätte entwickelt, die die meisten nicht mehr missen möchten. Ich freue mich, dass ich hierher kommen kann“, sagt Gertrud Gollnik, die regelmäßig in den Seniorenclub hineinschaut. „Hier findet man Geselligkeit und gute Kontakte, die wir auch außerhalb unseres Seniorenclubs pflegen“, fügt die 75-Jährige hinzu. Etwa 20 Senioren kommen regelmäßig. Sie treffen sich zum Kaffee und zum Plaudern, backen Kuchen, spielen Karten, gehen spazieren, feiern Geburtstage oder gehen auf Tagesreisen in der Region. Einmal im Monat findet eine Andacht mit Pastorin Dr. Susanne Höser statt.

Damit es nicht langweilig wird, lässt sich Helga Wentzki immer wieder etwas Besonderes einfallen. Sie organisiert musikalische Nachmittage, Geburtstagsfeiern, Ausflüge sowie Stadtrundfahrten und Restaurantbesuche. „Keiner muss einsam sein. Bei uns ist immer etwas los“, lädt Helga Wentzki ein. Nähere Informationen gibt es unter Telefon: (03843) 2184715.