Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Spendentüten helfen direkt vor Ort

17.04.18 Allgemein

Hilfe direkt vor Ort – dafür steht die Spendenaktion „Gemeinsam Mensch sein“ des CAP-Marktes in der Seidelstraße in Rostock. Über 72 Tüten prall gefüllt mit frischem Obst und Gemüse, Konserven und Milchprodukten gehen an die Suppenküche des Wohltat e.V. Geschäftsführerin Babette Limp-Schelling und Küchenleiterin Corinna Johnsen kamen persönlich, um die Spenden in Empfang zu nehmen. „Die große Spendenbereitschaft überwältigt mich“, sagt Babette Limp-Schelling. „Wir können den Inhalt aller Tüten wirklich gut gebrauchen“, ergänzt Corinna Johnsen. „Vor allem unsere Stammkunden haben regelmäßig Tüten gekauft“, weiß Markleiterin Nadine Berninger. „Der Erfolg der Aktion hängt sicherlich damit zusammen, dass jeder Kunde sieht, was er spendet, und weiß, dass es vor Ort bleibt.“

In der Suppenküche in der Rudolf-Diesel-Straße wird täglich gekocht. Der Rostocker Verein versorgt etwa 200 Bedürftige in der Hansestadt mit einer warmen Mahlzeit am Tag. Rostocker aller Altersstufen, auch ganze Familien nehmen dieses Angebot in Anspruch. Mehr als ein Sechstel der Rostocker Bevölkerung muss mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze auskommen. Das unterstreicht noch einmal, wie notwendig die Versorgung mit warmen Mahlzeiten durch mildtätige Einrichtungen wie der Suppenküche ist.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de