Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Verabschiedung von Dieter Merz als Vorstand des Diakonievereins Güstrow e.V.

04.03.09 Allgemein

Nach 10-jähriger Tätigkeit als Vorstand und unter anderem als Geschäftsführer des Diakonievereins Güstrow e.V. wurde Dieter Merz am 27.02.09 bei einer offiziellen Feier vor zahlreich geladenen Gästen im Güstrower Bürgerhaus als Vorstand verabschiedet.

„Für mich überwiegt die Wehmut, weil ich gerne weiter an der Entwicklung und Stärkung des Diakonievereines mitgearbeitet hätte, mir aber meine gesundheitliche Situation das nicht ermöglicht“, sagt Dieter Merz, der auf 15 Dienstjahre im Diakonieverein zurückblicken kann. „Den Mut zur Entscheidung und Besonnenheit hat Dieter Merz in seiner Tätigkeit beim Diakonieverein Güstrow an den Tag gelegt“, bestätigte Landespastor Dr. Hartwig Daewel in seiner Andacht zur Verabschiedung. Als Vorstand sei es ihm gelungen, die Verhältnisse im Diakonieverein zu stabilisieren und zu ordnen. Auch Vorstand Christoph Kupke betonte in seiner Festrede die Besonnenheit, das Fingerspitzengefühl und den Sachverstand von Dieter Merz, die die Entwicklung des Diakonievereins immer weiter vorangebracht hätten, so dass sich der Diakonieverein Güstrow dadurch zu einem bedeutenden, mittelständischen Sozialdiesntleiter im Land entwickeln konnte.

So wurden unter der Regie von Dieter Merz die Einrichtungen von der Behindertenhilfe Dehmen und dem Diakonieverein Güstrow wiedervereinigt. Es gab zahlreiche Um- bzw. Neubauten vieler Einrichtungen, das Errichten von Betreuten Wohnungen und die teilweise Ambulantisierung in den Bereichen der Behindertenhilfe und den psychiatrischen Hilfen. In Anerkennung seiner Dienste überreichte ihm Landespastor Dr. Hartwig Daewel die höchste Auszeichnung der Diakonie - das Kronenkreuz in Gold.

Die Verabschiedung als Vorstand wird für Dieter Merz zunächst jedoch kein endgültiger Abschied vom Diakonieverein Güstrow e.V. sein. „Meine Arbeitszeit endet am 31.05.2009. Bis dahin hat die Übergabe der Aufgaben an meine Nachfolgerin Gudrun Dreßel und deren Begleitung in der Einarbeitungsphase oberste Priorität. Auch sind noch einige Projekte abzuschließen. Auch im Haus-Service-Ruf werde ich mich noch einmal einsetzten, um die weitere Entwicklung dieses Aufgabenbereiches zu unterstützen. Danach werde ich dann voraussichtlich geringfügig im HSR beschäftigt sein.“

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de