Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Wunderbare Möglichkeiten auf dem Jahresfest in Dehmen

25.05.09 Allgemein

Einen Tag voller Höhepunkte erlebten die Bewohner, Angehörigen, Mitarbeiter und Gäste am Sonnabend, den 23.05.09, beim 36. Jahresfest auf dem Wichernhof des Diakonievereins Güstrow e.V. in Dehmen. „Wunderbare Möglichkeiten“ lautete in diesem Jahr das Motto des Festes, das eine jahrelange Tradition hat.

„Das Motto dieses Tages knüpfte an die Jahreslosung an“, erklärt Andreas Zobel, Bereichsleiter der Behindertenhilfe des Diakonievereins Güstrow e.V. „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich – diese Losung passt besonders gut zu unserem Jahresfest und zu unserem Leitbild. Denn jeder Mensch, egal welche Fähigkeiten und Einschränkungen er hat, kann sich zum Wohle der Gesellschaft mit einbringen. Es ist ein Fest der Begegnung. Es kommen Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen.“

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst warteten überraschende Begegnungen und ein vielseitiges Programm auf die über 300 Besucher. So spielten unter anderem in der Seaside-Band aus Greifswald Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen. Viele nutzten das vielfältige Angebot und das prächtige Wetter zum Flanieren von Stand zu Stand. „Ja, hier ist heute was los“, staunten viele Besucher. Doch nicht nur gucken war gefragt. Jeder konnte sich an den verschiedensten Spiel-, Kreativ- und Malständen ausprobieren. Ein Zirkus lud zum Mitmachen ein. Es gab Akrobatik, Sketche, ein Musiktheater, eine Disco sowie Kutsch- und Motorradfahrten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. An den Grills und Kuchenständen herrschte Hochbetrieb. Mit einer Feuershow endete der schöne Tag und wird sicherlich noch vielen sehr lange in Erinnerung bleiben. Andreas Zobel ist zufrieden: „Unser Jahresfest zeigt, dass jeder Mensch in unserer Gesellschaft - ob mit oder ohne Behinderung - ungeahnte Möglichkeiten und zudem das Recht auf die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben hat.“

Der Wichernhof Dehmen ist das Zuhause für 121 Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Ehlers
Presse & Medien
Torsten Ehlers
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: 03843 776 1040

torsten.ehlers@diakonie-guestrow.de