Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Autorenlesung mit Maria Bachmann

16.09.19 Selbsthilfegruppen

Die Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) der Diakonie Güstrow und die Stadtbibliothek Teterow laden am Mittwoch, dem 25. September, um 10:00 Uhr zu einer Buchlesung mit Maria Bachmann ein. Die kostenfreie Lesung findet in der Teterower Stadtbibliothek, Neukalener Straße 22 statt.

Maria Bachmann erlebt eine Kindheit umwoben von Beklemmung und Schweigen. Die Eltern, kriegstraumatisiert, selbst unter emotional kargen Umständen aufgewachsen, können ihrer Tochter nicht geben, was sie so sehr braucht: Geborgenheit, Zuversicht und Selbstvertrauen. Eindringlich erzählt Maria Bachmann von ihrer einsamen Kindheit in der süddeutschen Provinz der sechziger Jahre, von vererbten Narben, aber auch davon, wie sie es schließlich schafft, ihre innere Heimat zu finden und sich mit ihren Eltern auszusöhnen. Maria Bachmann ist aus zahlreichen Kino- und TV-Produktionen bekannt.

Wir freuen uns, Sie zu dieser Lesung begrüßen zu dürfen. Eine telefonische Anmeldung bis zum 24.09.2019 unter 03996 172269 erleichtert uns die Organisation.