Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Wer bist du? Demenzkranke verstehen, Konflikte vermeiden

07.10.20 Selbsthilfegruppen

Die Diakonie Güstrow lädt am 27. Oktober von 9:00 bis 16:30 Uhr zu einem kostenfreien Workshop mit Anke Kröhnert Nachtigall, erfahrene Trainerin für Integrative Validation, ein. Er findet im Seniorenclub der Diakonie Güstrow am Platz der Freundschaft 14 a in Güstrow statt. Der Workshop wendet sich insbesondere an Ehrenamtliche und Angehörige, die wir bei ihrer bedeutenden Arbeit unterstützen, sie in ihrem Erfahrungswissen bestätigen und ihnen neue Wege anbieten möchten.
Gerade in den Anfängen der Demenzerkrankung ist ein hohes Maß an Sensibilität erforderlich. Nur so können die Wünsche der Betroffenen Berücksichtigung finden und Konfrontationen vermieden werden. Denn diese sind häufig Ursache für überfordernde Situationen, die Angst, Scham und Stress auslösen.
Es erwartet Sie ein praxisnaher und kurzweiliger Tag mit Raum für den Austausch und für mitgebrachte Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 22. Oktober per Mail: nicole.rosenow@diakonie-guestrow.de oder telefonisch: 03843 7761377. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung wird von der Ehrenamtsstiftung MV unterstützt.

Ihre Ansprechpartner

Alice Hämmerling
Güstrow/Bützow
Alice Hämmerling
Koordinatorin
Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS)

Platz der Freundschaft 14c
18273 Güstrow
Telefon: +49 (0)3843 776 1037
Telefax: +49 (0)3843 776 109937

Alice.Haemmerling@diakonie-guestrow.de